Biographie Reinhard Bendlin


1977 Schulungsbeginn im klassischen Shotokan-Karate bei Sensei Dieter Flindt

1987 Prüfung zum 1.Dan (Schwarzgurt) bei Akio Nagai ( Chief-Instructor im Shotokan-Karate-Verband International)

1988 Gründung und Leitung der Karatesparte des TSV Zarpen bis 1998

1990 Prüfung zum 2.Dan bei Akio Nagai

Gründungsmitglied des Shotokan-Karate-Verband Deutschland e.V.
Stellvertretender Vorsitzender seit Gründung

Kampfrichterreferent von 1990 bis 1996 1992 Prüfung zum 3. Dan bei Hirokawa Kanazawa 9.Dan ( Worldchief-Instructor S.K.I ) in Rotterdam

1991- 1999 Gründung und Leitung des Karatesparte des Lübecker Judo Club

1993 Ehrenamtlicher Mitarbeiter in der Jugendarbeit Land-Kreis-Storman und Lübeck

1996 Medienreferent und Sachberater für den Bereich Dojogründung im S.K.V.D.
Koordinator und Organisator für Großveranstaltungen im S.K.V.D.

1997 Prüfung zum 4. Dan bei Keinosuke Enoeda 8.Dan ( European-Chief-Instructor Japan Karate Assoziation) in London

1998 Gründung und Leitung des eigenständigen Kinder-Karate-Verein Hideyoshi Reinfeld e.V.

1999 Gründung und Leitung des eigenständigen Kinder-Karate-Verein Hideyoshi Lübeck e.V.

2000 Teilnehmer bei den Weltmeisterschaften in Cardiff. Disziplin Kata und Kumite

2002 Vizeweltmeister im Kumite ( Freikampf)



Reinhard Bendlin

Reinhard Bendlin